You are here

Verhaltenskodex

 

 

  • Einhaltung festgelegter Leitlinien
  • Förderung der Integration für die Zusammenarbeit
  • Faires und moralisch einwandfreies Verhalten

 

Die Europ Assistance sorgt für ein anregendes Arbeitsumfeld, das frei von jeglicher Diskriminierung oder Belästigung ist. Diversity (Vielfalt) und die Integration in der Belegschaft werden in der Überzeugung gefördert, dass die Zusammenarbeit von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund, verschiedenen Fähigkeiten, Perspektiven und Erfahrungen wesentlich ist, um Talente zu gewinnen und Unternehmenswachstum sowie Innovation zu ermöglichen.

Europ Assistance führt ihre Geschäfte verantwortungsvoll und jederzeit in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Eine nachhaltige Compliance in der Europ Assistance schafft Vertrauen bei Mitarbeitern, Kunden und Partnern. Mithilfe dieser Richtlinien werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin unterstützt, die zunehmend anspruchsvolleren gesetzlichen Anforderungen einzuhalten.

Dazu hat sich die Europ Assistance Gruppe auf den Ethik-Kodex der internationalen Generali Gruppe verpflichtet. Mit dem Ethik-Kodex gibt sich Europ Assistance allgemeine Leitlinien für die Beziehungen zu Kunden, Aktionären, Mitarbeitern, Vertragspartnern sowie öffentlichen Institutionen und der Presse. Der Ethik-Kodex bekennt sich in diesem Zusammenhang zu einigen grundlegenden Prinzipien, wie zum Beispiel: Korrektheit, Ehrlichkeit, Unparteilichkeit und Professionalität.

Die von dem Ethik-Kodex aufgestellten Wertmaßstäbe werden im Verhaltenskodex der Europ Assistance Deutschland konkretisiert. Der Verhaltenskodex führt konkrete Verhaltenspflichten für die Beschäftigten auf, insbesondere zu den Themen Vertraulichkeit, Annahme und Vergabe von Geschenken und sonstigen Zuwendungen, Vergabe von Aufträgen, Mitarbeitergeschäfte, Vier-Augen-Prinzip und Interessenkonflikte. Hierdurch wird das Vertrauen von Kunden, Partnern, Mitarbeitern, Aktionären und der Öffentlichkeit in ein faires und moralisch einwandfreies Verhalten des Unternehmens und aller Mitarbeiter gestärkt.